Verbier: Skiunfall – 1 Person verstorben

Am 22. Dezember 2014 gegen 12:30, ereignete sich im Skigebiet von Verbier ein Skiunfall. Eine Skifahrerin erlag ihren schweren Verletzungen.

Eine Skifahrerin befand sich auf der Piste La Chaux, als sie gegen ein fixes Absperrungsseil bei der Talstation des Sessellifts „La Chaux 2“ fuhr. Schwerverletzt wurde das Opfer, eine 24-jährige italienische Staatsangehörige, mit einem Helikopter ins Spital nach Sitten transportiert, wo sie ihren schweren Verletzungen erlag. Eine Untersuchung wurde eingeleitet.

2017-01-13T08:26:48+00:00 22 Dezember 2014|Kategorien: Medienmitteilungen|