VÉROSSAZ / Aiguille de Mex: Tod einer Wanderin

Am 21.10.2013 gegen 13:20, ereignete sich am Aiguille de Mex ein tödlicher Wanderunfall. Eine Person kam dabei ums Leben.

Eine 50-jährige Frau befand sich in Begleitung eines Wanderführers auf einer Tour in der Region des Aiguille de Mex, vom Pointe de Fornet in Richtung Au de Mex. Aus unbekannten Gründen verlor die Frau auf dem Wanderweg, am Orte genannt „Jorniva“, ihr Gleichgewicht und stürzte anschliessend rund hundert Meter ab. Die unverzüglich aufgebotenen Rettungskräfte der Air-Glaciers konnten nur noch den Tod der Wanderin feststellen. Beim Opfer handelt es sich um eine 50-jährige Schweizerin, wohnhaft im Kanton Genf. KANTONSPOLIZEI WALLIS

2017-01-13T08:25:40+00:00 21 Oktober 2013|Kategorien: Medienmitteilungen|