Visp: Frau von einem umstürzenden Baum verletzt

Am 01. August 2017 gegen 19:30, wurde eine Frau durch einen umstürzenden Baum verletzt.

Eine 33-jährige Frau aus Eritrea spazierte zusammen mit ihrem einjährigen Sohn auf dem Kleegärtenweg in Visp, als sie von einem durch den starken Wind umgeknickten Baum getroffen wurde. Dabei zog sie sich Verletzungen im Rückenbereich zu.

Die verletzte Frau wurde mit einer Ambulanz ins Spital von Visp und anschliessend ins Inselspital von Bern transportiert.

Der einjährige Knabe wurde nicht verletzt.

Aufgebotene Einsatzkräfte: Kantonspolizei – Ambulanz – Stützpunktfeuerwehr Visp.

2017-08-02T10:14:29+00:00 2 August 2017|Kategorien: Medienmitteilungen|