Zinalrothorn / Zermatt: Tödlicher Bergunfall

Am 7. August 2016 gegen 10:30, ereignete sich am Zinalrothorn in Zermatt ein Bergunfall. Ein Alpinist verlor dabei sein Leben.

Ein Bergsteiger war am Abstieg vom Zinalrothorn. Auf einer Höhe von zirka 3930 m.ü. M rutschte der Alpinist aus und stürzte über Felsen auf den Triftgletscher. Die aufgebotene Rettungskolonne der Air Zermatt konnte nur noch den Tod des Bergsteigers feststellen. Beim Verunfallten handelt es sich um einen ausländischen Staatsangehörigen (Nationalität zur Zeit unbekannt). Die zuständige Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet.

2017-01-13T08:28:32+00:00 6 August 2016|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |