Grand-Combin/Bourg-St-Pierre: Bergunfall – zwei Alpinisten verstorben

Am 12. Juli 2017 gegen 07:00, ereignete sich am Combin du Meitin, in Bourg-St-Pierre ein Bergunfall. Dabei verloren zwei Alpinisten ihr Leben.

Zwei Alpinisten verliessen am frühen Morgen die Cabane Valsorey um den Grand-Combin (4’314 m ü. M.) über die Route Meitin zu besteigen. Als sie sich auf einer Höhe von 3’800 m ü. M. befanden, stürzten die beiden angeseilten Bergsteiger aus noch nicht geklärten Gründen 50 Meter in die Tiefe. Die beiden verunglückten Alpinisten wurden von einer anderen Seilschaft entdeckt. Sie alarmierten unverzüglich die Rettungskräfte.

Bei den Opfern handelt es sich um zwei belgische Staatsangehörige im Alter von 56 und 59 Jahren.

2017-07-13T15:50:56+00:00 13 Juli 2017|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |