Naters: Lawinenniedergang am Sattelhorn – 1 Person verstorben

Am 29. April 2016 gegen 12:00, löste sich am Sattelhorn (3’723 m ü M) eine Lawine. Zwei belgische Tourenskifahrer wurden von der Lawine erfasst. Einer der beiden  Tourengänger verlor dabei sein Leben.

Kurz vor Mittag löste sich auf einer Höhe von 3’500 m ü. M eine Lawine von 300 Meter Länge und einer Breite von 400 Meter. Sie erfasste zwei Tourenskifahrer welche von der Oberaletschhütte gestartet waren, um das Sattelhorn zu besteigen. Die unverzüglich aufgebotenen Einsatzkräfte wurden mit einem Helikopter der Air-Zermatt auf Platz geflogen. Sie konnten das Opfer, einen 32-jährigen Belgier, rasch entdecken, jedoch nur noch leblos bergen. Sein Begleiter blieb unverletzt. Aufgebotene Einsatzkräfte: 1 Helikopter Air-Zermatt – 2 Männer der Rettungskolonne Blatten-Belalp – 1 Arzt – 1 Bergführer – Kantonspolizei

2017-01-13T08:28:13+00:00 28 April 2016|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |