Naters/Mund: Strahler tödlich verunglückt

Am 28. September 2015 gegen 16:20, ereignete sich an der Nordwest-Seite des Schilthorns ein tödlicher Bergunfall. Dabei verlor ein Strahler sein Leben.

Zwei Strahler befanden sich an der Nordwest-Seite des Schilthorns auf ungefähr 3000 m ü. M. beim Strahlen. Aus noch nicht bekannten Gründen verlor einer der Männer im steilen Gelände den Halt und stürzte in die Tiefe. Die unverzüglich aufgebotene Rettungskolonne konnte den Verunfallten nur noch tot bergen. Beim Opfer handelt es sich um einen 50-jährigen Schweizer mit Wohnsitz im Kanton Bern.

2017-01-13T08:27:39+00:00 28 September 2015|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |