Salvan: Tödlicher Verkehrsunfall

Am 20. Juli 2013 gegen 18:10, ereignete sich auf Gemeindegebiet von Salvan auf einer Forststrasse zwischen Gueuroz und La Crettaz ein tödlicher Verkehrsunfall.

Ein 68-jähriger Automobilist fuhr mit seinem Personenwagen auf einer Forststrasse zwischen den Weilern La Crettaz und Gueuroz. Er wurde von seiner 63-jährigen Frau auf dem Beifahrersitz begleitet. An einer engen Stelle kam dem 68-jährigen Lenker ein Personenwagen entgegen. Um das Kreuzen zu erleichtern, legte er den Rückwärtsgang ein und beabsichtigte 100 Meter zurück auf eine Ausweichstelle zu fahren um das entgegenkommende Fahrzeug vorbei zu lassen. Dabei geriet er auf den Strassenrand und kam von der Strasse ab. Der Personenwagen kollerte 20 Meter einen Abhang hinunter und die Mitfahrerin wurde aus dem Fahrzeug geschleudert. Trotz sofortiger Hilfe verstarb die Frau noch auf der Unfallstelle. Aufgebotene Einsatzkräfte: Arzt – Helikopter – Stützpunktfeuerwehr Martinach (20 Männer) – Kantonspolizei KANTONSPOLIZEI WALLIS

2017-01-13T08:25:22+00:00 20 Juli 2013|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |