Wallis: 3 Lawinenniedergänge – 4 Verletzte

 

Heute Sonntag, den 18.02.2018, wurden 4 Personen bei 3 Lawinenniedergängen, verletzt.

Die Lawinen gingen allesamt ausserhalb der Skigebiete, in den Regionen: Finhaut (Gemeinde Salvan), Mont-Fort (Gemeinde Bagnes) sowie Grand-Lui (Gemeinde Orsieres), nieder.

Fénestral, Finhaut (Gemeinde Salvan)

Gemäss ersten Angaben wurden 10 Personen verschüttet. Schlussendlich wurden deren zwei von der Lawine erfasst, kurze Zeit später lokalisiert und verletzt ins Spital überflogen.

Mont-Fort

Eine Person verschüttet, geborgen und verletzt ins Spital überflogen.

Grand-Lui (Orsières)

Eine Person verschüttet, geborgen und verletzt ins Spital überflogen.

Eingesetzte Mittel: Rettungsspezialisten, Air-Glacier, Kantonspolizei.

 

 

2018-02-18T21:13:23+00:0018 Februar 2018|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |